Ben Affleck, Jennifer Garner

Ehe-Aus unvermeidbar

Affleck gestand Garner Seitensprung

Er flehte sie an, ihn nicht zu verlassen. Irgendwann hatte Jennifer genug.

Seine Spielsucht und Alkohol-Exzesse waren nicht die einzigen Gründe, warum Jennifer Garner Ben Affleck nach zehn Jahren Ehe den Laufpass gab. Der Schauspieler soll sich auch gerne mit anderen Frauen vergnügt haben und seiner Gattin sogar einen Seitensprung mit einer attraktiven Dame gestanden haben. Kein Wunder, dass Jen nun die Nase voll hat.

Untreuer Ehemann
Damals soll die am Boden zerstörte Jennifer Garner ihren untreuen Ehemann aus der gemeinsamen Villa geworfen haben, "aber sie entschied sich schließlich, ihm doch zu vergeben", verriet ein Insider gegenüber Us Weekly. Von dem Zeitpunkt an war das Vertrauen in der Ehe allerdings erschüttert. "Sie hat ein paar Mal versucht, ihn zu verlassen, aber er hat sie angefleht, zu bleiben", weiß ein Bekannter.

Doch zum Wohle der Kinder schluckte Jennifer ihren Ärger immer hinunter und gab Ben noch eine Chance. "Sie hat immer gegen das Verlangen angekämpft, die Hände in die Luft zu werfen und einfach zu gehen. Sie waren oft an der Kippe zur Trennung, aber es war Jennifers schlimmster Alptraum für die Kinder. Ihr größter Wunsch war es, die Familie zusammenzuhalten", erzählte der Insider. Aber Bens ständige Untreu konnte auch sie nicht auf ewig ertragen.

Diashow: Garner & Affleck: Ehe in Bildern

VIDEO: Affleck & Garner: Nach Trennung nun Kampf ums Geld!