Ashton Kutcher

Hungern für Film-Rolle

Kutcher: Kollaps wegen bizarrer Diät

Ashton machte einen auf Frutarier & landete im Spital: "Hatte nur noch Schmerzen."

Für ihre Filmrollen gehen manche Stars an ihre eigenen Grenzen: Charlize Theron rasierte sich die Haare ab, Matthew McConaughey hungerte sich fast krank und nun setzte auch Beau Ashton Kutcher (34) für seine neue Rolle seine Gesundheit mit einer gefährlichen Diät aufs Spiel.

Spital
Im Biopic jOBS spielt Ashton "Apple“-Mitgründer Steve Jobs. Da dieser ein Frutarier war, sich also nur von Obst, Nüssen und Samen ernährte (selbst Gemüse ist verboten!), machte sich auch Ashton mit dieser Ernährungsweise vertraut. Doch nach nur kurzer Zeit zeigte Diät schreckliche Nebenwirkungen - Ashton wurde ins Spital eingeliefert.

Diashow: Ashton Kutcher & Kaley Cuoco: Vorsicht, Mila!

Ashton Kutcher & Kaley Cuoco: Vorsicht, Mila!

×

    "Schreckliche Schmerzen"
    "Zunächst einmal kann eine Frutarier-Diät zu ernsten Problemen führen. Zwei Tage vor dem ersten Drehtag musste ich ins Krankenhaus“, enthüllt Kutcher in einem Gespräch mit USA Today. "Ich krümmte mich vor Schmerzen. Meine Bauchspeicheldrüse war vollkommen aus dem Gleichgewicht. Es war wirklich erschreckend.“ Inzwischen geht es Kutcher wieder besser - zum Glück!

    Video: Ashton Kutcher in Steve Jobs Film