Miley Cyrus

'Bong' geraucht

Drogen-Wirbel um Teenie-Star Miley Cyrus

Miley Cyrus (18) erwischt: Wasserpfeife mit halluzinogener Droge!

So jung und schon so ein großer Star: Seit Monaten machen Beobachter sich große Sorgen um Teenie-Star Miley Cyrus - droht ihr ein ähnliches Schicksal wie Lindsay Lohan? Die machte zwar bereits als Kind Karriere, ist aber mit nur 24 Jahren Stammgast in Entzugskliniken und Gefängnissen.

Drogen-Pfeife
Die schlimmen Befürchtungen scheinen sich jetzt zu bestätigen. Der Internetdienst TMZ.com veröffentlichte Bilder, die Miley (18) beim Rauchen einer 'Bong', einer aus Thailand und Indonesien stammenden Wasserpfeife, zeigen. Bongs werden meist mit Cannabis oder anderen rauchbaren Drogen, oft mit Tabak gemischt, gefüllt.

Benebeltes Gelächter
Auf den Fotos sieht man, wie Miley an der Pfeife zieht, bevor sie beginnt zu kichern. Angeblich rauchte sie 'Azteken-Salbei' (Salvia), eine Pflanze aus der Gattung Salbei, die psychoaktiv wirkt. In einem Video sagt die Sängerin: "Ich bin gerade auf einem Trip."

Vater entsetzt
Mileys Vater, Country-Star Billy Ray Cyrus ist schockiert. Via Twitter wandte er sich an seine Fans: "Es tut mir leid, Leute. Ich hatte keine Ahnung. Ich habe das Zeug gerade selbst zum ersten Mal gesehen. Ich bin so traurig. Ich habe so vieles nicht mehr unter Kontrolle."

Diashow:

Miley Cyrus bei den Teen Choice Awards am 9. August. Die Sängerin/Schauspielerin im superkurzen Mini, dazu High Heels.

Später auf der Bühne: Miley trägt Hotpants, ihr offenes Haar verdeckt das Dekolleté. Im Hintergrund heizen knapp bekleidete Tänzerinnen dem Publikum ein.

Der Stein des Anstoßes: Auf der Bühne gibt es eine Stripperstange.

Miley beim sexy Stangentanz. Amerika ist empört.

Darf eine 16-Jährige sich auf der Bühne so sexy zeigen?