Vorzeitig entlassen

Gefängnis: Lindsay Lohan ist draußen!

Mitten in der Nacht verließ Lindsay das Frauengefängnis in Lynwood.

Um 1.35 Uhr (Ortszeit) war Lindsay Lohans Haftstrafe vorbei: Sie wurde aus dem Frauenknast in Lynwood (Kalifornien) entlassen. Sie musste keine zwei Wochen ihrer 90-tägigen Strafe absitzen, wie der Internetdienst TMZ.com berichtet.

Verwirrspiel um Entzug
Doch damit ist die Schauspielerin noch lange nicht frei. Die nächsten drei Monate wird sie in einer Entzugsklinik verbringen. Zunächst sollte Lindsay auf Wunsch von Richterin Marsha Revel in die Morningside Recovery, direkt am Strand, gebracht werden. Gegen den Rat der Psychiater. Die hatten vier andere Einrichtungen vorgeschlagen.

In letzter Minute entschied Revel sich um, und schickt Lohan nun doch in das UCLA Medical Center. Damit beugt sie sich dem Wunsch der medizinischen Experten. Das Programm der Klinik sei am besten für Lindsay geeignet, so die Ärzte.

Diashow: Hier geht Lindsay in den Häfen

Diashow: Hier geht Lindsay Lohan ins Gefängnis