Gisele Bündchen zeigt ihre neuen Brüste

Ganz schön unnatürlich

Gisele badet mit neuem Busen

FOTOS: Giseles viel prallere Oberweite ist im Bikini nicht zu übersehen.

Nein, nicht du auch noch, Gisele Bündchen! Dem Model, das so viel Wert auf sein natürliches Aussehen gelegt hat und bei jeder Gelegenheit betonte, wie stolz es auf ihren Gott gegebenen Körper ist, hätte man nun wirklich nicht zugetraut, dass es sich für die Schönheit unters Messer legen würde. Beim Baden auf den Bahamas präsentiert Gisele jetzt ihren neuen und übertrieben großen Busen. Musste das denn sein?

Diashow: Gisele badet mit neuem Busen

Sympathie weg
Der Beauty-Doc hat ja ganze Arbeit geleistet. Es ist wirklich nicht mehr zu übersehen, dass die 35-Jährige plötzlich eine viel größere Oberweite hat, die gar nicht mehr zu dem Rest ihres schlanken Bodys passt. So fest und prall stehen natürliche Brüste nicht von selbst. Damit hat die Brasilianerin jetzt ganz schön viele Sympathiepunkte bei ihren Fans verloren.

Als Gisele Bündchen im Juli in eine Burka gehüllt vor einer Schönheitsklinik in Paris gesichtet wurde, war schon klar, dass sie sich dort nicht bloß ein bisschen Botox spritzen lassen würde - wozu sonst die (un)auffällige Verkleidung? Gisele war eine Natur-Schönheit, aber jetzt....

Zum Vergleich: Giseles alte Brüste:

© Photo Press Service, www.photopress.at
Gisele Bündchen: Alte Brüste

Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at