Gisele verpasst ihrem Mann Maulkorb

Politik ist tabu

Gisele verpasst ihrem Mann Maulkorb

Was sagt Tom Brady zu Trump? Nichts. Bündchen hat's verboten.

Jetzt wissen wir wer bei Gisele Bündchen und Tom Brady das Sagen hat. Es ist eindeutig das brasilianische Supermodel. Als Footballstar Tom nach dem Wahlsieg von Donald Trump auf seine Meinung angesprochen wurde, antwortete er: "Ich werde diese Woche nur über Fußball sprechen."

Maulkorb

Hat Tom genug davon, zu erklären, ober Trump nun auf seinem Weg zur Präsidentschaft unterstützt hat oder nicht? Es liegt weniger an ihm, als an Gisele, wie er zugab: "Ich habe mit meiner Frau gesprochen und sie sagte, ich darf nicht mehr über Politik reden. Ich denke, das ist eine gute Entscheidung, die für unsere Familie getroffen wurde."

Keine Trump-Wähler

Donald Trump hatte kurz vor der Präsidentschaftswahl behauptet, Tom Brady habe ihn angerufen und ihm gesagt, er habe ihn gewählt. Wenig später dementierte Gisele Bündchen auf Instagram. Als ein Fan fragte, ob Trump die Wahrheit gesagt habe, antworte sie knapp, aber deutlich: "Nein!"