Gisele Bündchen. Tom Brady

Liebeskrise

Gisele Bündchen: Darum wollte sie Tom verlassen

Nach wenigen Dates wollte sie schon davonlaufen. Doch sie blieb.

Sie ist hübsch, erfolgreich und hat einen feschen Mann geheiratet. Trotzdem ist Giseles Bündchens Beziehung mit Tom Brady keine Geschichte wie aus dem Märchen. Das Paar musste schon einige Höhen und Tiefen durchmachen und wie das Model nun in einem Interview verriet, hätte sie sich einst schon fast von dem Sportler getrennt.

Uneheliches Kind
Gründe hätte sie in den vielen Jahren, die die beiden schon zusammen sind, wahrlich einige gehabt, doch eines ließ Bündchen besonders an der Liebe zweifeln: kurz nachdem sie Tom kennenlernte kam heraus, dass seine Ex-Freundin Bridget Moynahan ein Kind von ihm erwartet. "Es war eine Herausforderung. Ich war an einem Punkt wo ich dachte 'Ich date diesen Typen. Wir haben angefangen, uns zu treffen, alles ist toll' und dann passiert so etwas. Ich hatte das Gefühl, dass ich nicht wusste, was ich tun sollte. Sollte ich einfach davonlaufen", gestand Bündchen in der Show CBS This Morning.

Bonuskind
Trotzdem wollte sie sich ihr Liebesglück nicht gleich von der ersten Krise zerstören lassen und entschied sich schließlich dazu, Tom Brady eine Chance zu geben. Und obwohl die beiden seitdem noch einige andere Schwierigkeiten meistern mussten, sind sie noch immer ein Herz und eine Seele und Eltern von zwei gemeinsamen Kindern. Auch mit Toms unehelichem Sohn hat sich Gisele abgefunden und heute möchte sie John gar nicht mehr missen. "Jetzt, acht Jahre später, ist mir klar, dass mein Bonuskind nicht süßer sein könnte", schwärmte sie.

Ehe-Geheimnis
Auch das Geheimnis ihrer Liebe, trotz schwerer Zeiten, verriet die Brasilianerin. "Mein Vater sagte immer, die Lebensqualität hängt von der Qualität deiner Beziehungen ab und ich denke, egal wie schwierig es war, wir haben einander immer unterstützt. Ich denke, das ist das Wichtigste, das du im Leben haben kannst."

Diashow: Gisele badet mit neuem Busen