Heidi Klum

Wirbel um GNTM-Vertrag

Klum: Acht Millionen für neue Staffel

Das Supermodel fordert mehr Gage für "Germany's Next Topmodel".

Heidi Klum kann sich über Geld-Probleme garantiert nicht beschweren. Trotzdem fordert das Supermodel nun für die neunte Staffel ihrer Castingshow "Germany's Next Topmodel" eine fast schon verrückte Summe. Angeblich soll Klum diesmal sogar acht Millionen Euro für ihren Job bei GNTM verlangen. Ist sie das überhaupt wert?

Diashow: Germany's Next Topmodel: Das Finale in Bildern

Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Germany hat ein neues Topmodel: Heidi Klum kürte die 16-jährige Lovelyn aus Hamburg im Finale ihrer Modelshow zur Gewinnerin.  "Ich habe so lange auf diesen Moment hingearbeitet", sagte sie kurz vor der Verkündung der frohen Botschaft. "Ich habe immer gestrahlt. Von A-Z habe ich alles mitgemacht mit meinen 16 Jahren." Sie wolle sich einen Namen machen und ihre Karriere auch nach der Sendung fortsetzen. "Nicht umsonst hat Heidi mich Baby-Beyoncé getauft." Lovelyn ist die erste dunkelhäutige Gewinnerin der Show seit Sara Nuru im Jahr 2009. Zweite wurde die drei Jahre ältere, rothaarige Maike als Köln. "Ich habe ein Aussehen", sagte sie. "Ich habe einen echt starken Charakter, ich bin fotogen." Am Ende nützte das aber alles nichts. Sie musste sich mit Platz zwei zufriedengeben. Vier Model-Anwärterinnen standen im Finale der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel". Als erste musste die Älteste im Bunde, die 21-jährige Sabrina, den Traum vom Titel begraben. Drittplatzierte wurde die 18 Jahre alte Luise aus Rostock, die in der Woche vor dem Finale als Favoritin gehandelt wurde.


Teure Diva
Hinter den Kulissen der Sendung sorgte Klum mit ihren Vorstellungen für mächtig Ärger. Außerdem musste der Dreh wegen Heidis vollem Terminkalender von Dezember auf Oktober vorverlegt werden. Immerhin ist die Modelmama nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA sehr begehrt und viel eingesetzt. Die US-Shows "America's got Talent" und "Project Runway", in denen sie als Expertin mitwirkt, sind der Grund, warum Heidi für ihre deutsche Show nur noch so wenig Zeit hat.

Damit könnte sich die Produktionsfirma ja noch abfinden, doch bei Heidis Gehaltsvorstellungen dürfte den Mitarbeitern der Schweiß ausgebrochen sein. "Eine irre Summe! Im vergangenen Jahr lag das Gesamtbudget der Staffel bei 14 Millionen," so ein Produktionsmitarbeiter. Auch bezüglich ihrer Arbeitszeiten scheint Heidi eher speziell zu sein. Ihre Einsätze in der Sendung sind sehr begrenzt und werden genau festgelegt - zwei Tage soll sie pro Folge arbeiten, und dann aber nicht länger als acht Stunden. Für 14 Folgen - wie in der letzten Staffel - muss das Topmodel insgesamt 28 Tage arbeiten. Bei einem Gehalt von acht Millionen Euro sind das also 285.714 Euro pro Drehtag, wie die Bild-Zeitung errechnete. Ganz schön viel! Die Quoten der achten Staffel von "Germany's Next Topmodel" waren eigentlich recht gut, aber ob sich das für ProSieben wirklich auszahlt?

Diashow: Heidi Klum: Voll entspannt beim GNTM-Dreh

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.

Das war ein entspannter Arbeitstag für Heidi Klum: Während sich ihre neuen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vor der Kamera abrackerten, nahm Profi Heidi lässig auf einer Kiste Platz. Nur ab und zu erhob die Modelmama sich und gab den Mädels Anweisungen.