Conrad Hilton

Zwei Monate hinter Gittern

Hilton-Bruder muss in den Knast

Weil er gegen Bewährungs-Auflagen verstieß, wurde er nun verurteilt.

Conrad Hilton ist das schwarze Schaf der Familie. Immer wieder gerät der 22-Jährige negativ in die Schlagzeilen. Jetzt wandert der Bruder von Paris und Nicky Hilton sogar in den Knast. Weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstieß, wird er die nächsten zwei Monate hinter Gittern verbringen.

Verurteilt
Nachdem er beim Drogentest durchfiel, gab Conrad vor Gericht zu, Marihuana und Kokain zu sich genommen zu haben. Der Richter hatte schließlich genug vom Skandal-Verhalten des Hotel-Erben und zog die Konsequenzen. So einfach soll er nicht mehr davonkommen. Insider berichten, Conrad habe bei der Urteilsverkündung geweint und auch seine Eltern seien anwesend gewesen. Doch auch der Name 'Hilton' schützt wohl nicht vor allem. Innerhalb von 48 Stunden hat sich Conrad nun beim zuständigen Gefängnis zu melden, um seine Haftstrafe abzusitzen.

Immer wieder auffällig
Seit 2014 ist Conrad Hilton auf Bewährung, nachdem er in einem Flugzeug auf Crew und Passagiere losging. Damals wurde er zu drei Jahren Bewährungsstrafe und 750 Sozialstunden verdonnert. Doch sein Verhalten besserte sich nicht. Erst letztes Jahr wurde er schon wieder festgenommen, weil er sich trotz einstweiliger Verfügung seiner Ex-Freundin näherte und wurde in eine Entzugsklinik eingeliefert. Ob er nun endlich aus seinem Verhalten lernt?