Kim Kardashian und Kanye West

Verheiratet oder nicht?

Hochzeitsrätsel um Kim & Kanye West

Am Wochenende wollten sich die beiden das Ja-Wort geben. Ist es schon passiert?

Sind jetzt schon Glückwünsche angebracht oder freuen wir uns zu früh? Gerüchten zufolge wollten sich Kim Kardashian und Kanye West bereits am Wochenende in einer kleinen Zeremonie in Los Angeles das Ja-Wort geben und die Fans schickten bereits eifrig Twitter-Gratulationen an die beiden. Doch wie es aussieht, hat der Rapper seine Freundin noch nicht zu Mrs. West gemacht.

Fragezeichen
"Kim und Kanye sind nun auf dem Papier verheiratet", heißt es im Magazin Life&Style. "Sie haben die Dokumente unterzeichnet, jetzt ist es offiziell." Doch ganz so schnell scheint es doch nicht gegangen zu sein, denn dem People-Magazin verriet nun ein Freund des Power-Paares, dass Kim und Kanye noch nicht Mann und Frau sind. Weder der Reality-Star noch der Musiker äußerten sich bisher zu den Spekulationen, doch wenn sie tatsächlich den Bund fürs Leben geschlossen hätten, hätte die 33-Jährige ihre Instagram-Seite bestimmt schon mit Fotos geflutet. Bis zu einem offiziellen Statement bleibt das Rätsel um ihre Hochzeit also weiterhin bestehen.

Der Grund, warum das Power-Paar doch schon früher als geplant vor den Altar treten will, ist ganz einfach: um in Paris heiraten zu dürfen, hätten die beiden zumindest 40 Tage in der Stadt der Liebe leben müssen.

Diashow: Kim Kardashian & Kanye West: Ihre schönsten Bilder

Kim Kardashian & Kanye West: Ihre schönsten Bilder

×