Kim Kardashian, Kanye West

Heimliche Zeremonie

Kim & Kanye: Hochzeit schon diese Woche

Lizenz zum Heiraten! Ein Standesbeamter wird sie im engsten Kreis zuhause trauen.

Kim Kardashian und Kanye West wollen ihre Pariser Märchenhochzeit gegen eine kleine, private Zeremonie in Amerika eintauschen? Das klingt ja so gar nicht nach dem Paar, das eigentlich für seine Vorliebe für übertriebenen Prunk bekannt ist. Doch Kim und Kanye scheinen es eilig zu haben, endlich unter die Haube zu kommen und wollen laut dem Promiportal TMZ noch diese Woche vor den Altar treten.

Im engsten Kreis
Vertraute des Paares berichteten, die beiden hätten sich sogar schon die Heiratslizenz geholt, um den formalen Akt so schnell wie möglich über die Bühne zu bringen. Wer denkt, dass man die 33-Jährige trotzdem in einer traumhaften Robe zumindest auf dem Weg zum Standesamt sehen wird, der wird leider enttäuscht. Denn ein Standesbeamter wird extra zu Kim Kardashian und Kanye West nach Hause kommen, um die Zeremonie dort so privat und heimlich wie möglich abzuhalten.

Der Grund für diese etwas ungewöhnliche Entscheidung: angeblich müssen die beiden bereits standesamtlich verheiratet sein, um sich in Paris trauen lassen zu dürfen. Eine riesige Party in Frankreich wollen sich Kim und Kanye allerdings trotzdem nicht entgehen lassen. Im Mai wird, wie geplant, ein großes Fest mit 150 geladenen Gästen zu Ehren ihrer Hochzeit stattfinden.

Diashow: Die Kardashians zeigen sexy Bodys in Thailand

Die Kardashians zeigen sexy Bodys in Thailand

×