Udo Jürgens

Bizarr!

Jürgens: Vaterschafts-Streit geht weiter

Mutmaßliche Tochter zweifelt DNA-Test an. Udo soll noch eine Probe abgeben!

Udos "Möchtegern-Tochter" gibt einfach keine Ruhe! Jennifer Trippel behauptet seit Monaten, die uneheliche Tochter von Udo Jürgens (78) zu sein. Angeblich soll ihre Mutter Anita Theis im Alter von 16 Jahren eine Nacht mit dem Musiker verbracht haben und schwanger geworden sein. Jetzt geht der Streit um die Vaterschaft in die nächste Runde - und das, obwohl der Schlagerbarde bereits mittels DNA-Test nachgewiesen hat, dass er nicht Jennifers Zeuger ist. Doch das will die 40-Jährige schlichtweg nicht wahr haben.

"Testergebnis manipuliert!"
Nun legt die Fitness-Trainerin gegen das Test-Ergebnis Berufung beim Familiengericht Dieburg ein. Sie fordert, dass der Aber bitte mit Sahne-Star eine Blutprobe in Deutschland abgibt und nicht wie zuvor in der Schweiz. Ihrer Meinung nach sei die Probe manipuliert gewesen.

Schon im Jänner hatte Trippel das negative Testergebnis angezweifelt. "Die Nachricht hat mich aus den Socken gehauen. Glauben kann und will ich das nicht. Udo Jürgens ist ein einflussreicher Mann, da gibt es genug Möglichkeiten, die Sache irgendwie positiv für sich enden zu lassen“, tobte Jennifer damals gegenüber RTL Exklisiv und  sprach von "Manipulation." Jetzt soll Udo nochmal zum Test!

Jürgen selbst will sich auf das DNA-Spielchen nicht einlassen. Er hat im Gegenzug Strafanzeige gegen Trippel wegen Beleidigung gestellt.

Diashow: Udo Jürgens trotzte dem Sauwetter

Udo Jürgens trotzte dem Sauwetter

×