Kelly Osbourne

Wieder fit

Osbourne: TV-Comeback nach Anfall

Arzt gibt grünes Licht: "Bin so glücklich, dass ich morgen wieder zur Arbeit kann!"

Kelly Osborune geht es wieder gut. Anfang des Monats erlitt die Tochter von Rocker Ozzy Osbourne während der Aufnahmen für ihre Show Fashion Police einen Krampfanfall und musste sofort in die Klinik eingeliefert. Dort der nächste Schock: Die Ärzte vermuteten, Kelly könnte an Epilepsie leiden.

"Kann wieder arbeiten"
“Bin so glücklich, dass ich jetzt grünes Licht von meinem Arzt bekommen habe und morgen wieder zur Arbeit kann!”, twitterte Osbourne am Donnerstag, 21. März.

Entwarnung gaben ihr die behandelnden Ärzte bereits letzte Woche, als Kelly wieder nach Hause schickten. Der Pressesprecher bestätigt des It-Girls dazu gegenüber E! News: “Die Ärzte haben zahlreiche Untersuchungen durchgeführt und sind überzeugt, dass es sich bei dem Krampfanfall um eine einmalige Episode handelte, für die es keine schlüssigen Ergebnisse gibt. Kelly freut sich, zu ‘Fashion Police’ zurückzukehren und sich, wie gewohnt, wieder ihrem Job zu widmen.” Wir freuen uns für Kelly und wünschen ihr auch weiterhin alles gute...

Diashow:

Völlig zu verlässt Kelly Osbourne die Londoner In-Bar Mahiki Club.

Ihre Freundin wirkt säuerlich. Sie ahnt wohl, dass diese Bilder wenig schmeichelhaft sind.

Schließlich wird Kellys Elend bestens dokumentiert.

Endlich im Auto. Was hat die Gute sich nur reingehaut?

Spaß hat sie zumindest.

Endlich zu Hause. Nur noch aus dem Auto klettern. Ups, das ging auch schon mal besser. Immerhin trägt sie was drunter.

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte.

Die Tochter von Rocker Ozzy torkelt ziemlich.

Gute Idee! Kelly sucht Halt.

Die letzten Schritte. Deutliche Schieflage.