Kim Kardashian: Baby-Geschlecht war geplant

Mutter, Vater, Tochter, Sohn

Kim Kardashian: Baby-Geschlecht war geplant

Kim ließ sich nur männliche Embryonen einsetzen, um Sohn zu bekommen.

Kim Kardashian und Kanye West wollen eine Familie wie aus dem Bilderbuch sein: Vater, Mutter, Tochter und Sohn . Ein Mädchen haben die beiden schon und zufällig ist der Reality-Star nun mit einem Buben schwanger. Zufällig? Natürlich nicht! Angeblich sollen die beiden das Geschlecht ihres Babys ganz genau geplant haben.

Geplantes Familienglück
Die 34-Jährige soll nämlich nicht auf natürliche Weise wieder schwanger geworden sein, sondern sich einer künstlichen Befruchtung unterzogen haben. "Sie hat sich nur männliche Embryonen einsetzen lassen", will nun ein Insider wissen. Besonders Ehemann Kanye soll sehr dahinter gewesen sein, dass er bald auch Vater eines Sohnes ist und wenn man es schon beeinflussen kann, warum dann nicht?

"Kanye liebt Nori mehr als alles andere, aber um seine Welt perfekt zu machen, möchte er einen kleinen Buben, einen Erben", verrät der Vertraute gegenüber US Weekly. Das kam Kim auch sehr entgegen, denn auch sie wollte sich die Vorstellung der perfekten Familie erfüllen. "Kim wollte schon immer zwei Kinder. Ein Mädchen und einen Buben", so der Insider. Umso größer war dann auch die Freude, dass es tatsächlich geklappt hat.

Diashow: Kim & Nori: Schmollmünder

Kim & Nori: Schmollmünder

×

    VIDEO: So heiß ist Kim Kardashian als Marilyn Monroe