Lilly Becker wünscht sich noch ein Baby

Familienplanung

Lilly Becker wünscht sich noch ein Baby

"Wenn es passieren soll, passiert's", will sie keine Schwangerschaft erzwingen.

In regelmäßigen Abständen taucht das Gerücht auf, Lilly Becker sei wieder schwanger und jedes Mal folgt kurz danach ein Dementi. Vielleicht könnte es aber bald wirklich so weit sein und wir sehen die Becker-Ehefrau mit einem kleinen Bäuchlein. Denn wie Lilly jetzt verriet, sei ihre Familienplanung mit dem Tennis-Ass noch längst nicht abgeschlossen. Sie würde sich ein Geschwisterchen für Sohnemann Amadeus (4) wünschen.

Kein Druck
"Ich wollte immer mehr als ein Kind haben", verriet die 37-Jährige im Gespräch mit Bunte. Mit künstlicher Befruchtung will Lilly allerdings nachhelfen. "Wenn es passieren soll, passiert's. Wenn nicht, ich bin dankbar, dass ich schon ein gesundes Kind bekommen habe", erklärt sie und möchte sich lieber überraschen lassen, ob sie noch einmal Mutterfreuden erleben darf. "Für mich ist ein Baby ein Geschenk, das man nicht bestellen kann. Das macht es ja auch so besonders", meint die Becker-Gattin gegenüber der Zeitschrift.

Trotz manch kleiner Differenzen läuft es in ihrer Ehe mit Boris gerade blendend. Ihr Geheimnis: "Geheimnis? Unsere Ehe ist kein Hexenwerk: Wir respektieren uns gegenseitig, sprechen über alles und lassen dem anderen auch Raum, sich selbst zu verwirklichen." Da würde ein zweites Kind ja perfekt passen.

Diashow: Boris & Lilly Becker machen Urlaub im Paradies

Boris & Lilly Becker machen Urlaub im Paradies

×