Madonna erregt mit Lesben-Show

international

Madonna erregt mit Lesben-Show

Artikel teilen

Die 63-Jährige küsste ihre Rapperin Tokischa während der Show in New York.

Flashback. Popdiva Madonna (63) sorgte bei ihrem Konzert zum Pride Month in New York für ­einen neuen Skandal und erinnerte dabei an den legendären Moment bei den MTV Video Music Awards 2003, bei dem sie Britney Spears küsste. Zu ihrem Hit Hung Up präsentierte die Pop-Ikone zusammen mit der Rapperin Tokischa (26) eine Show, die ihre Bussi-Einlage mit Britney wie ein Kindergartenstück aussehen lässt.

© Instagram
Madonna erregt mit Lesben-Show
× Madonna erregt mit Lesben-Show

© Youtube/Screenshot
Madonna erregt mit Lesben-Show

Schlüpfrig. Nachdem Madonna und die Rapperin wild miteinander schmusten, ging Tokischa auf die Knie und legte ihr Gesicht in Madonnas Schritt. „Es ist ein harter Job, aber jemand muss es tun“, scherzte die 63-Jährige. Ihre Fans in den sozialen Medien waren von der Einlage weniger begeistert. Das dürfte der Pop-Ikone aber wie immer herzlich egal sein …

OE24 Logo