Marc Anthony, Dayanara Torres

Rabenvater

Marc Anthony kümmert sich nicht um seine Kids

Er sieht Söhne mit Ex-Frau Dayanara nur selten und zahlt zu wenig Unterhalt.

Seine Ex-Frau Jennifer Lopez und die gemeinsamen Kinder Max und Emme scheint Marc Anthony geradezu zu vergöttern, doch seinen zwei Söhne aus der Ehe mit Dayanara Torres soll der Schmusesänger die kalte Schulter zeigen. Das behauptet zumindest Dayanara und fordert mehr Unterhalt für ihre Kinder.

Wenig Kontakt zu Söhnen
Der ehemaligen Miss Universe ist jetzt wohl der Kragen geplatzt. Sie beklagt sich lauthals darüber, dass sie nicht genug Geld hätte, um ihre Söhne zu versorgen und jetzt sogar ihr Haus verkaufen und in eine schäbige Hütte ziehen musste, während Marc Anthony wie ein König lebt und JLo monatlich tausende Dollar für die Kinder zukommen lässt. Torres fordert nun eine drastische Erhöhung des Unterhalts: statt 13.000 Dollar verlangt sie nun mindestens 113.000 Dollar. Das wird sich ein Superstar wie Marc Anthony doch wohl noch leisten können.

Für die zwei Söhne scheint der Musiker wirklich kein guter Vater zu sein. Oft soll er sie wochen-, sogar monatelang nicht besuchen und sich auf seine Arbeit ausreden: er habe so viel zu tun. Stattdessen müssen Dayanara und ihre Kids später Bilder sehen, die Marc, JLo und die Zwillinge vergnügt am Strand zeigen. Zwar werden sie zu Weihnachten reich beschenkt, doch in dem kleinen Apartment der Familie habe das ganze teure Spielzeug gar keinen Platz. Besonders verärgert sei sie gewesen, als Marc während der Scheidung die Armutskarte ausgespielt habe und kurz darauf einen vier Millionen Dollar teuren Ring für Lopez kaufte.

Diashow: Jennifer Lopez: Ein Tag mit Ex-Mann und Kids

Jennifer Lopez: Ein Tag mit Ex-Mann und Kids

×