Milano: "Stille Kind noch mit 6 Jahren"

Wie bitte?

Milano: "Stille Kind noch mit 6 Jahren"

Ernst oder nur ein Spaß? Alyssa empört sich über Kritik an Stillfotos.

Wenn man etwas auf sich hält, dann postet man als Hollywood-Mama zumindest einmal ein Still-Foto mit seinem Baby - auch wenn sich die Leute immer wieder darauf aufregen. Tamara Ecclestone tut es, Doutzen Kroes auch und Alyssa Milano erst Recht. Zum ersten Geburtstag ihrer Tochter Elizabella postete die Schauspielerin wieder ein (altes) Bild, auf dem sie ihrem Baby die Brust gibt. Wieder einmal nicht zur Freude aller.

Spaß?
"Ich glaube, den Menschen fällt es viel leichter Brüste zu sexualisieren, als sie als das anzusehen, wofür sie gemacht sind - nämlich, um ein Lebewesen zu ernähren", beschwert sie sich im Interview mit Entertainment Tonight über die vielen bösen Kommentare, die sie immer für ihre Still-Fotos einstecken musse.

"Ich werde mit dem Stillen nicht aufhören. Vielleicht sogar nicht, bis Elizabella sechs Jahre alt ist", droht die 42-Jährige. Meint sie das etwa wirklich ernst? Da sie dann zu lachen beginnt, wohl zum Glück nicht.