Sabia Boulahrouz, Rafael van der Vaart

Neues Glück

Sabia & Rafael: Soll Baby Liebe retten?

Beziehung in der Krise. Ist ein gemeinsames Kind der letzte Ausweg?

Sabia Boulahrouz hat endlich das, was sie sich schon lange gewünscht hat. Sie erwartet ein Baby von ihrem Freund Rafael van der Vaart. Die Nachricht von ihrer Schwangerschaft kam überraschend, schließlich wird bereits seit Wochen gemunkelt, dass sich das Paar in einer schweren Beziehungskrise befindet. Sogar von Trennung war bereits die Rede. Soll ein Baby nun etwa ihre Liebe retten?

Letzter Ausweg
Was wirklich hinter den Krisengerüchten steckt, wissen wohl nur die beiden. Doch Sabia sieht alles andere als unglücklich aus, als sie sich in den Straßen Hamburgs zeigt. Sogar beim Arzt wurde sie bereits gesichtet, zu ihrer (angeblichen) Schwangerschaft wollte sie sich allerdings nicht äußern - auch wenn das Strahlen in ihrem Gesicht Bände spricht.

Während die 37-Jährige in Deutschland bei ihren Kindern verweilt, genießt Rafael den Strandurlaub in Spanien. Sabias Schwangerschaft soll der Grund sein, warum sie sich dagegen entschied, ihren Liebsten in die Ferien zu begleiten. Insider vermuten allerdings, dass es für den Kicker nicht bloß eine räumliche Trennung ist. "Familie ist Rafael total wichtig. Er würde sich immer eher für die Familie als fürs große Geld oder die glamourösere Stadt entscheiden", verriet ein Vertrauter gegenüber Bunte.de. Und bald zählt auch Sabia zu seiner Familie. Schließlich weiß Sabia, wie sehr sich auch Rafael noch ein Kind wünscht.

Diashow: Sabia & Rafael: Schmuse-Auftritt