Sabia: So finanziert sie ihr Luxusleben

Wer alles bezahlt

Sabia: So finanziert sie ihr Luxusleben

Als Single & ohne Job verzichtet sie nicht auf Mode & teure Villa.

Sabia Boulahrouz baut sich zwar gerade eine neue Karriere als Model auf, doch allein die Miete ihrer Villa in Hamburg überschreitet doch sicher das, was sie derzeit im Monat verdient. Es hat auch nicht den Anschein, als müsste sie auf Designerklamotten verzichten. Doch wer finanziert Sabias Luxusleben?

Big Spender
Ist es etwa ihr Ex-Mann Khalid Boulahrouz? "Khalid zahlt Unterhalt für die Kinder. Für sie, ich bekomme keinen Cent", erzählt die 37-Jährige im Interview mit der niederländischen Zeitschrift Linda. In dem Haus in der Hansestadt lebte Sabia vor der Trennung mit Rafael van der Vaart zusammen. Er ist es auch, der immer noch dafür aufkommt - und wohl auch noch für einiges mehr.

"Raf unterstützt mich immer noch. So zahlt er die Miete", verrät die Deutsch-Türkin, wie sie es sich die Villa noch leisten kann. Jetzt muss sie erstmal auf eigenen Beinen stehen und seit langem wieder selbst Geld verdienen. Oder sich den nächsten wohlhabenden Mann angeln.

Keine Berechnung
Obwohl Sabia ja klarstellt, dass das in der Vergangenheit bloß Zufall und keine Berechnung war. "Wenn man mit einem Mann zusammenlebt und er sagt, dass er gerne mit mir in Urlaub fahren oder zum Essen gehen würde - welche Frau antwortet dann: 'Nein, das will ich nicht'? Jeder will doch ein besseres Leben", verteidigt sie sich.