Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Konzert-Hit

Sheeran rockt ganz Österreich

108.000 Fans im Ed-Sheeran-Fieber: Dienstag 1. Konzert. Schon heute privat in Tirol?

Countdown. Gestern stand noch das Konzert in Zürich am Plan (nach Redaktionsschluss), nun hält Ed Sheeran (27) ganz Österreich auf Trab: Am Dienstag und Mittwoch rockt er im Wiener Ernst-Happel-Stadion die Konzerte des Jahres. Die insgesamt 108.000 Tickets waren innerhalb von nur vier Stunden ausverkauft. Dazu hat der Pop-Pumuckl jetzt auch wieder Tirol im Visier.

Heimschläfer. In Hintertux drehte er im Oktober das Video zum Schmuse-Hit Perfect. Dafür soll er sogar mit einem Haus im Zillertal belohnt worden sein. Gut möglich, dass er sich dort jetzt zwei Tage lang für die Österreich-Konzerte einstimmt!

Liebes-Tour: Zuletzt war seine Verlobte Cherry mit

Und das inklusive Kuschel-Show: Sheerans Verlobte Cherry Seaborn (27) war schon bei den letzten Konzerten mit dabei. Sie soll nun auch nach Österreich mitkommen.

Luxus-Jet. An Luxus mangelt es Ed nicht: Für die Tour hat er gleich zwei Privatjets gemietet! In Irland und England düste er mit einer Embraer Legacy herum. Zu uns will er mit der Cessna 560 XLS Citation Excel kommen. Acht Sitzplätze, zwei DVD-Player und eine eigene Bar! Die Foto-Show aus dem Flieger liefert übrigens sein Bodyguard Kevin Myers. Auf Instagram führt er ein witziges Tagebuch über das Leben mit dem Pop-Giganten.

Abgeschirmt. Für Autogramm-Jäger wird es trotzdem schwer: Sheeran steigt selten in Luxushotels ab und übernachtet oft gleich im Tourbus! Für Extra-Gepäck sollte er dennoch Platz schaffen: In Wien ­kassiert er gleich sieben (!) Gold- und Platin-Awards.

Die Show. Pünktlich um 20.45 Uhr geht’s auf die Bühne: Vom Opener Castle On The Hill bis zum Finale You Need Me, I Don’t Need You liefert Sheeran 20 Hits als One-Man-Show. Es gibt keine sexy Background-Sängerinnen und auch keine Band. Nur eine Loop-Maschine und die Gitarre. Cool: zur Zugabe Shape Of You will er sich das Dress unserer Fußballnationalteams überziehen.