Micaela Schäfer

Bettgeflüster

So viel Sex hat Micaela Schäfer wirklich

Mehrmals am Tag, einmal die Woche? Die Nacktschnecke verrät's.

Für Micaela Schäfer ist Sex in der Tat die schönste und wichtigste Nebensache der Welt und zwischen den Laken muss es mit ihrem Freund Klaus Brunmayr ja wirklich ständig rund gehen. So würde man die Nacktschnecke zumindest einschätzen, doch nun verrät Micaela, wie viel Sex sie wirklich hat. Und ihr Geständnis ist ziemlich erstaunlich.

Diashow: Schäfer im Dschungel-Bikini

Luft raus
"Am Anfang war Sex sehr wichtig. Unser Kondomverschleiß war eine Packung am Tag", erinnert sie sich gegenüber OK! an den Beginn ihrer Beziehung mit dem Gastronom. Nach einigen Jahren scheint die Luft allerdings schon ganz schön raus zu sein. "Es passiert vielleicht so einmal die Woche, Sex ist also gar nicht mehr so wichtig", erklärt sie. Das hätten wir von der Erotik-Queen nun wirklich nicht gedacht.

Doch nicht nur die Bettspiele fehlen, auch Klaus' Liebesbeweise lassen schon zu wünschen übrig. "Dass Klaus mir das Gefühl gibt, dass ich seine Traumfrau bin, das ist verloren gegangen", beklagt die 31-Jährige. Ob die Beziehung unter diesen Umständen überhaupt eine Zukunft hat? Denn irgendwann will Micaela auch Mama werden, ihr Freund wünscht sich aber keine Kinder. "Man weiß nicht, wie das weitergehen wird", meint Klaus Brunmayr. Das klingt ja nicht gerade nach den besten Voraussetzungen.

VIDEO: Ice Bucket: Micaela Schäfer