Dass Stacy erst vor kurzem mit Hollywoods Beau George Clooney Schluss machte, sah man ihr gar nicht an, als sie für ihre neue Koch-Sendung "Supermarket Superstar" warb. Sie strahlte in die Kameras und scheint die Trennung gut verkraftet zu haben. Kein Wunder! Immerhin hat sie dank Clooney nun einen höheren Bekanntheitsgrad und dürfte auch nach ihrer Karriere als Wrestlerin gut im Geschäft sein.

Kein Trennungs-Blues

Stacy Keibler strahlt nach Liebes-Aus

Die Beziehung mit George Clooney hat ihre Karriere wieder angekurbelt.

Auch nach einer Trennung muss das Leben irgendwie wieder weitergehen. So sieht das nicht nur George Clooney, der in Italien feucht-fröhlich mit seinen Freunden Spaß hat, sondern auch seine Ex Stacy Keibler. Als sie in Los Angeles für ihre neue Koch-Show warb, strahlte sie übers ganze Gesicht. Keine Spur von Herzschmerz oder Trauer.

VIDEO: Das neue SOCIETY TV mit Robbie Williams in Wien, Miss Austria Ena Kadic und Bushido.

 

Eigene Show
Das beste Mittel, um über ein Liebes-Aus ist sicherlich, sich wieder voll in die Arbeit zu stürzen. Und genau das tut die Beauty auch. Ihre neue Fernseh-Sendung "Supermarket Superstar" steht an und dafür rührte sie bereits ordentlich die Werbetrommel. In ihrer neuen Rolle als Moderatorin scheint sich Keibler schon sichtlich wohl zu fühlen.

Diashow: Stacy Keibler strahlt nach Trennung

Stacy Keibler strahlt nach Trennung

×

    Durch die zweijährige Beziehung mit Hollywood-Star George Clooney ist Stacy nun wieder zurück im Business. "Vor Clooney war es sehr unwahrscheinlich, dass bekannte Marken an sie herantreten würden. Aber jetzt dürften sie ihr 50.000 bis 100.000 Dollar zahlen," weiß ein Insider. Vielleicht ist auch das ein Grund, warum sie ihrem Ex nicht nachzutrauern scheint.

    Diashow: George Clooney & Keibler: Von wegen getrennt

    George Clooney & Keibler: Von wegen getrennt

    ×