Keibler: "Versuche, das Positive zu sehen"

Glücklich nach Trennung

Keibler: "Versuche, das Positive zu sehen"

Sie ist dankbar für die Zeit mit Clooney und will sich nun auf die Arbeit konzentrieren.

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Hollywoods Beau George Clooney wieder Single sei. Nach zwei Jahren Beziehung folgte die Trennung von der ehemaligen Wrestlerin Stacy Keibler, die sich jetzt über das Liebes-Aus zu Wort meldete. Sie wolle sich nun auf ihre Arbeit konzentrieren und versuchen, sich abzulenken.

Diashow: Stacy Keibler strahlt nach Trennung

Stacy Keibler strahlt nach Trennung

×

    Neue Pläne
    "Es ist nichts Dramatisches passiert. Alles ist gut," gibt sich die 33-Jährige im US-Magazin "Extra" gelassen. "Ich bin jemand, der immer in der Gegenwart lebt. Ich versuche, in allem das Positive zu sehen," meint Stacy weiter. Und ihre Beziehung mit Clooney hatte wahrscheinliche viele positive Seiten . Eine davon ist, dass Keibler nun ihre eigene Fernseh-Show "Supermarket Superstars" bekam.

    "Ich freue mich so auf all meine Projekte und ich bin ziemlich beschäftigt," sagt sie begeistert. "Ich bin sehr dankbar für die letzten zwei Jahre. Ich habe gute Erinnerungen und wunderbare Erfahrungen gemacht. Jetzt ist es Zeit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen." In eine neue Beziehung will sie sich aber noch nicht so schnell stürzen. Aber dafür wird sie neben ihren vielen Projekten auch gar keine Zeit haben.

    Diashow: George Clooney & Keibler: Von wegen getrennt

    George Clooney & Keibler: Von wegen getrennt

    ×