Taylor Swift, Calvin Harris

Nach 15 Monaten

Taylor Swift: Alles aus mit Calvin Harris

Artikel teilen

Darum machte der Star-DJ plötzlich mit Taylor Swift Schluss.

Ein schöneres Traumpaar der Musik-Branche hätte man sich gar nicht ausmalen können. Taylor Swift und Calvin Harris waren nicht nur das reichste Promi-Pärchen, sondern schienen einander auch gesucht und gefunden zu haben. Nach 15 Monaten Liebe ist es zwischen ihnen jedoch schon wieder aus.

Liebe weg
Laut dem Magazin People war es der Star-DJ, der die Beziehung beendet haben soll. „Es gab kein Drama. Manchmal funktionieren die Dinge eben nicht“, verriet ein Insider über die Trennung. Grund für das überraschende Aus: aus Liebe sei einfach Freundschaft geworden. „Adam hat Taylor wirklich gemocht. Sie war nicht der Typ Mädchen, den er sonst datet und das gefiel ihm. Er mochte es, wie unschuldig Taylor war und dass sie ein gutes Herz hat. In den letzten Monaten hat er das Interesse verloren, aber er versuchte wirklich, nicht Schluss zu machen“, erklärte ein anderer Vertrauter gegenüber E!News.

Kein Seitensprung
Dass die beiden aufgrund ihrer erfolgreichen Karrieren viel unterwegs waren und sich deshalb oft nicht sehen konnten, tat sein Übriges. Eine andere Frau soll jedoch nicht an der Trennung schuld sein. „Es gibt keine andere Frau. Er hat Taylor nicht betrogen“, stellte der Insider klar. Die süße Sängerin muss sich nun vom plötzlichen Liebes-Aus erholen. „Taylor geht es gut, aber sie war am Boden zerstört“, weiß ein Bekannter. Das Positive an der Sache: nun hat Taylor Swift wieder genug Stoff für neue Songs.

Taylor Swift & Calvin Harris: Liebes-Urlaub

Video zum Thema: Calvin Harris und Taylor Swift beenden Beziehung
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo