Taylor Swift & Tom Hiddleston

Trennung von Hiddleston

Taylor Swift: Es ist schon wieder aus

Liebe zu Tom Hiddleston hielt nur drei Monate: Der Trennungsgrund.

Für viele war es nur eine Frage der Zeit, bis die Romanze von Taylor Swift und Tom Hiddleston vorbei ist. Wie Insider dem Magazin Us Weekly nun verrieten, haben die beiden sich tatsächlich nach nur drei Monaten getrennt. 

Streit um Öffentlichkeit

"Sie war diejenige, die die Beziehung beendet hat", so ein Insider. Der Grund dafür ist allerdings wirklich eine große Überraschung. Denn Swift, sonst dafür bekannt, dass sie ihr Privatleben gerne mit der Öffentlichkeit teilt, soll genau das plötzlich nicht mehr gewollt haben: "Tom wollte, dass die Beziehung öffentlicher wird, als es ihr angenehm war." Die Sängerin weiß aus Erfahrung, was geschieht, wenn sie die ganze Welt an ihrer Liebe teilhaben lässt: "Tom hörte nicht auf ihre Bedenken." Und das war's...

Freunde bleiben?

Angeblich hat Swift sich in aller Freundschaft von dem Loki-Darsteller getrennt: "Sie verstehen sich sehr gut und bleiben Freunde, aber es funktioniert jetzt als Paar einfach nicht." Ob das Liebes-Aus wirklich so amikal war, werden wir noch merken. Auch bei der Trennung von Star-DJ Calvin Harris hieß es erst, es wäre alles ganz friedlich abgelaufen. Dann eskalierte der Streit...