Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

US-Model Kim Porter

Überraschend: Ex von P. Diddy ist tot

Die Todesursache von US-Model Kim Porter ist noch unklar.

Das amerikanische Model Kim Porter, das mit Rapstar Sean "Diddy" Combs drei Kinder hat, ist tot. Eine Sprecherin des Musikers bestätigte den Tod der 47-Jährigen am Donnerstag, 15.11.

Gemeinsame Kinder

Porter und Combs hatten sich im Jahr 2007 getrennt. Sie haben zusammen einen erwachsenen Sohn und elf Jahre alte Zwillingstöchter. Über die Todesursache gab es von offizieller Seite zunächst keine Angaben.

Leblos

Bei der Polizei sei am Donnerstag ein Notruf aus Porters Haus in Toluca Lake im Bezirk Los Angeles eingegangen, wie das Portal "TMZ.com" berichtete. Sie hätten das Model leblos vorgefunden.

Ursache

Wie tmz in einem Artikel veröffentlich hat, soll Porter die letzten Woche an Grippesymptomen gelitten haben. Sie soll daher leichte Medikamente und Vitamine eingenommen haben. Außerdem sei sie vor kurzem erst in Afrika gewesen - möglicherweise habe sie sich dort mit einer Krankheit angesteckt, heißt es weiter. Der Gerichtsmediziner wird eine Autopsie und ein toxikologisches Gutachten an dem Leichnam des verstorbenen Models vornehmen.

 

Letzte Nacht

Porter sei in der Nacht vor ihrem Tod früh schlafen gegangen. Sie habe sich nicht wohl gefühlt. Als jemand sie in der fRüh darauf wecken wollte, sei sie bereits tot gewesen.