War Scarlett zu wild für Ryan Reynolds?

Paar vor Scheidung

War Scarlett zu wild für Ryan Reynolds?

Sogar die Freunde von Scarlett und Ryan sind wegen Trennung überrascht.

Vor einem Monat wehrten Scarlett Johansson und Ryan Reynolds sich noch gegen Trennungsgerüchte, jetzt bestätigten sie ihre bevorstehende Scheidung . Hollywood rätselt: Was ist geschehen?

Eine Frage des Temperaments
Die Zeitschrift UsWeekly deutet an, dass Scarlett zu wild für ihren ruhigen Mann ist. Ryan ist ein philosophischer Typ, der gerne Gedichte schreibt. Johansson hingegen ist temperamentvoll und lebenslustig. Auch im Bett: Sie küsst gerne Frauen und zweifelt an der Monogamie. 2008, vor ihrer Hochzeit mit Reynolds, erklärt Scarlett in einem Interview: " Treue ist nicht unmöglich. Aber: Es ist wirklich anstrengend."

Kinder vs. Karriere
Schon vor Monaten sahen Insider Probleme auf das Paar zukommen: Ryan (34) wünsche sich bald eine eigene Familie, Scarlett (26) fühle sich dafür noch nicht bereit.

Schock
Selbst enge Freunde des Paares sind völlig überrascht. Sie hätten sich ihre Schwierigkeiten nicht anmerken lassen: "Keiner hatte eine Ahnung, dass das kommt. Sie haben ihr Privatleben so geheim gehalten, ich bezweifle, dass wir je erfahren werden was falsch gelaufen ist."

Scarlett Johansson und Ryan Reynolds verliebten sich 2007, kurz nachdem der Kanadier seine Verlobung mit Alanis Morissette gelöst hatte. Nur ein Jahr später, am 27. September 2008, heirateten die beiden.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×