Stolze Gewinner: Topstars bei Echo-Gala

Klassik-Gala

Stolze Gewinner: Topstars bei Echo-Gala

Artikel teilen

Gottschalk moderierte - Lang Lang, DiDonato und zwei Österreicher gewannen. 

Moderator Thomas Gottschalk kam im Frack mit Glitter, Mezzo-Star Joyce DiDonato im Abendkleid von Vivienne Westwood. Bei der Echo Klassik-Gala wurde klassische Musik auf die Showbühne geholt: In der Philharmonie Essen erhielten Künstler in 21 Kategorien die begehrten Trophäen. Das ZDF sendete ein Best-of. Auch Österreich kassierte Echos: So wurde Nikolaus Harnoncourt für seine Einspielung von Haydns Vier Jahreszeiten ausgezeichnet; Angelika Kirchschlager erhielt einen Echo fürs Schumann-Lieder-Album.

Lang Lang
Als Laudatoren fungierten der Crossover-Spezialist Sting, Klaviervirtuose Martin Stadtfeld und der Komiker Michael Kessler. Neben den beiden Österreichern empfingen der Pianist Lang Lang und der Geiger David Garrett, dessen Album Classic Romance zum Bestseller des Jahres gekürt worden war, weitere Echos. Joyce DiDonato wurde als Sängerin des Jahres geehrt. Der Dirigent Kurt Mazur erhielt den Lebenswerk-Echo.

Crossover
Er sei "mit der Klassik mehr verwurzelt, als man denkt“, sagte Gottschalk. Er wolle sie mit der Show aus ihrem Elfenbeinturm locken: "Ich stehe auf Bayreuth und auf Bon Jovi. In gewisser Weise bin ich ja selbst ein Crossover.“

OE24 Logo