Ena Kadic

Am Samstag ist Begräbnis

Abschied von Ena

Heute, um 13 Uhr, tritt Ex-Miss Ena Kadic (26†) am Hauptfriedhof Ost Ihren letzten Weg an.

Vor einem Jahr zog sich Ena Kadic aus der Öffentlichkeit zurück – nach ihrem tragischen Tod nach dem Absturz am Bergisel vergangenen Freitag wird sie unvergessen bleiben.

Heute, um 13 Uhr, nehmen Familie und Freunde am Innsbrucker Hauptfriedhof Ost, im muslimischen Bereich, Abschied. Dabei Helmut Gruber, ihr Entdecker: „Ich komme mit den vier letzten Miss-Tirol-Gewinnerinnen. Wir werden rote Rosen mit schwarzer Schleife niederlegen“, so Gruber zu ÖSTERREICH.

Entdecker Helmut Gruber kommt mit vier Missen

Diskret. Gruber vertritt Missen-Chefin Silvia Schachermayer, die familiär verhindert ist. Auch Ex-Miss Tanja Duhovich reist nicht an. „Wir haben der Familie einen Brief geschrieben und einen Kranz geschickt“, so Duhovich. Denn Kontakt zur Familie gab es bis zuletzt nie. Auch seit ihrem Rückzug aus dem Business mit Kadic nicht mehr. „Falls die Familie Hilfe braucht, stehen wir aber bereit.“

Muslimische Beerdigung im familiären Kreis

Privat. Missen-Fotograf Heli Mayr und „Miss Vienna“-Veranstalter Fabian Plato wollten laut ÖSTERREICH-Information heute persönlich Abschied nehmen. Nach muslimischem Brauch gibt es keine Einladung oder Parte. Jeder ist bei der Beerdigung willkommen.

Gut möglich also, dass der eine oder andere Prominente Ena auf ihrem letzten Weg heute begleiten wird.

Diashow: Ena Kadic: Ihre schönsten Bilder