Eva Cavalli: "Roberto ist wie 4. Baby"

Life Ball 2013

Eva Cavalli: "Roberto ist wie 4. Baby"

Eva Cavalli über den Life Ball und das Leben an der Seite des Star-Designers.

Er ist das kreative Genie, sie das Mastermind dahinter: Doch kaum jemand weiß noch, dass Roberto Cavallis schöne Ehefrau Eva als Fräulein Düringer in Vorarlberg geboren wurde. Mit knapp 18 wurde sie Miss Austria – bei der Miss Universe verzauberte sie den italienischen Designer. Das ist 35 Jahre her. Mittlerweile leitet sie sein Mode-Imperium und kleidet Stars wie Naomi Campbell ein. Am 25. Mai inszenieren die Cavallis die Fashion Show am Life Ball. Mit Madonna SOCIETY sprach Eva Cavalli über Heimat, harte Arbeit und Hausherr Roberto:

Sie inszenieren am Life Ball die Fashion Show, stehen daher jetzt im Mittelpunkt. Wie fühlt sich das für Sie an?

Eva Cavalli: Wunderschön. Gerys Engagement, sein tolles Team – das alles berührt mich sehr. Ich bin seit Jahren ein großer Fan des Life Balls. Ein bisschen auch, weil ich Österreicherin bin. Am Life Ball wird das Thema mit Lebensfreude gefeiert, das finde ich den richtigen Kontrast.

Sie stammen aus Vorarlberg. Ist das Engagement eine Art Heimkehr für Sie?

Cavalli: Vielleicht. Ich finde Österreich und speziell Wien hat sich sehr entwickelt. Ich lebe seit 35 Jahren nicht mehr hier, komme ab und zu nach Wien, um meine Familie zu besuchen. Jedes Mal ist es sehr emotional, Ich weiß nicht, warum. Ist es die Sprache, sind es meine Wurzeln – es ist immer sehr intensiv.

Sie haben einmal gesagt, Ihr Mann sei eine Diva. Was dürfen wir von ihm erwarten?

Cavalli: Nein! Ich meine, er ist ein sehr emotionaler Mensch. Doch auch sehr bescheiden. Das ist unser Rezept: Dass wir mit unserer Familie, mit den Kindern sehr bescheiden leben – man braucht nicht viel, um glücklich zu sein. Roberto zieht sich immer mehr zurück. Er ist, kann ich sagen, neben meinen drei Kindern mein viertes Baby. Und das wichtigste, weil er mich am meisten Zeit kostet (lacht).

Das ganze Interview lesen Sie in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

     

Diashow: Roberto Cavalli: Yacht-Spaß mit hübscher Dame

1/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

2/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

3/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

4/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

5/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

6/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

7/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

8/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

9/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

10/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

11/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

12/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.

13/13
Relax-Tag
Relax-Tag

Mode-Designer Roberto Cavalli verbringt einen entspannten Tag in Gesellschaft einer schönen - natürlich wesentlich jüngeren - brünetten Dame, deren Identität und Beziehung zu Roberto allerdings unbekannt sind. Auf seiner Yacht in Monaco können die beiden relaxen und der Designer wagt sogar den Sprung ins kalte Wasser - und das in seinem Alter (immerhin zählt er auch schon seine 72 Lenze). Ehefrau Eva war bei Robertos Badespaß allerdings nicht zu sehen.