HansiKaftan

Fanreise

Hansi Hinterseer als Schlagerscheich

Vom Alpen-Messias zum Wüsten-Fuchs: Hinterseer feierte in Tunesien Fans und Familie.

Er ist nicht nur der Schlager-König der Alpen, auch in der Wüste fühlt sich Hansi Hinterseer (56) sichtlich wohl. So gesehen bei seiner traditionellen Fanreise mit Frau Romana, den Töchtern Jessica und Laura sowie 400 Fans nach Tunesien in den Club Magic Life Manar Imperial.

Sieben Tage Sonne, Strand und – natürlich – Hansi hautnah, genossen seine Fans an der Küste bei Hammamet einen Urlaub wie aus 1001 Nacht. Und da zeigte sich auch der "Alpen-Messias" von einer neuen Seite. Mit weißem Kaftan und Turban überraschte er im passenden Wüsten-Look.

Neben Karaoke-Wettbewerben und einem festlichen Gala-Dinner stand auch Kamelreiten am Plan. Kein Problem für Hinterseer – er blieb am "schaukelnden Wüstenschiff" cool wie immer.

Open-Air-Konzert
Höhepunkt der Reise: sein exklusives mehrstündiges Open-Air-Konzert gemeinsam mit dem Tiroler-Echo im Amphitheater auf dem Clubgelände.

Ins Schwitzen kam die illustere Reisetruppe bei der "Spaß-Olympiade". Getanzt und gesungen – vor allem Hinterseer-Hits wie etwa Komm mit mir!, Von Herz zu Herz oder Ein kleines Edelweiß – wurde bis spät in die Nacht.

Abschluss der Wüsten-Expedition: eine Autogrammstunde am Strand und ein Erinnerungsfoto für jeden Teilnehmer. Da verdrückte auch so mancher Fan die eine oder andere Träne – bis zur nächsten Fanreise 2011 (Infos auf www.hansi-hinterseer.de und www.schlagerreise.de ).

Diashow: Die Star-Fotos des Tages