Lugner Wendy Night

Eklat zum Geburtstag

Lugner erteilt Wendy Night Strip-Verbot

Bei den Lugners kracht es am Donnerstag auf ATV gewaltig.

Jetzt krachts bei „Die Lugners“. Selten hat Mörtel eine Dame erlebt, die sich dermaßen oft und bei jeder Gelegenheit die Kleider vom Leib reißen möchte wie Wendy Night. Aber wie auch, schließlich sagt Mörtel selbst: „Ich bin nicht mit Stripperinnen befreundet“. Einer der Gründe, warum aufmerksamen Beobachtern bereits aufgefallen ist, dass sich Richard Lugner und Wendy Night immer noch siezen. Doch der Knatsch zwischen diesen beiden erreicht erst seinen Höhepunkt, zuvor bekommen sich noch Kater Uli und Dani Kennedy in die Haare.

Friedlicher Beginn

Es beginnt alles noch recht friedlich bei den Lugners in der Luxus-Finca. Auch, dass das Hauspersonal kündigt und die Truppe sich mit einem Budget von 1.000 Euro selbst überlassen ist, macht niemandem etwas aus. Gehen eben Kater Uli, seine Frau Katzi sowie Dani Kennedy Lebensmittel einkaufen. Doch hier zeigt sich bereits, dass manche keine Freunde mehr werden. Und als Dani dann auch noch bei der Kassa fragt: „Kann man in Spanien mit Euro zahlen?“, zieht es Kater Uli erstmals die Schuhe aus. Die Hutschnur geht ihm dann am Abend so richtig hoch, als Dani sich beim Würstlstand vor Katzi drängt. Das geht natürlich nicht und wird mit der Drohung „Wenn du die Dani nochmals wegschubst, schlag ich dir die Füße weg“ quittiert.

© ATV
Lugner
× Lugner

Auch mit Wendy Night wird einem nicht langweilig. Sie hält ihren Body mit genügend Aerobic fit und verdonnert auch die Reisegruppe zum Morgensport. Noch tanzt Mörtel nach ihrer Pfeife und macht artig mit. Doch das wird sich bald ändern. Nach dem Sport steht Erlebnistourismus am Programm, die Truppe macht einen Imkerkurs. Da ist Mörtel in seinem Element. Als die Deutsch sprechende Gruppenleiterin fragt: „Wie geht´s?“, antwortet er „I only speak German.“ Alles klar! Und auch ansonsten präsentiert Mörtel sich von seiner besten Seite. Bambi Bruckner wird doch prompt von einer Biene gestochen, worauf er ganz galant meint: „Ja, das kommt halt vor, dass Frauen gestochen werden.“

© ATV
Wendy Night
× Wendy Night

Doch zu Wendy: Als die Lugners danach einen Strand erobern und Uli und Dani ihren Streit fortsetzen, nützt sie die Gelegenheit, um am Familienstrand einen Felsen zu erklimmen und loszulegen. Erst ein Träger, dann der nächste und schon rutscht das Oberteil. Gekonnt setzt sich Wendy in Szene, versucht alle Blicke auf sich zu ziehen. Doch als sie obenrum bereits blankgezogen hat, bemerkt auch der Bademeister, was los ist, und pfeift. Nicht hier, nicht jetzt. Egal, dann probiert es Wendy eben beim abendlichen Ausflug in den Megapark. Doch auch dort wird sie zurückgepfiffen – diesmal vom Manager des Unternehmens. Auch Mörtel lächelt (noch): „So schlimm ist das nicht. Und Wendy Night ihre Brüste kann man schon herzeigen.“

© ATV
Wendy Night
× Wendy Night

Doch als die Presse von Wendys Stripversuchen Wind bekommt und Mörtel die ersten Artikel dazu lesen muss, schlägt seine Stimmung um: „Es genügt: ‚Die Lugners‘ ist keine Striptease-Show“. Doch die beiden werden sich nicht mehr grün und auf einem Partyboot eskaliert die Situation vollends. Samt einem typischen Lugnerschen Schreianfall.

Mehr dazu in der Sendung am Donnerstag, 21.20 Uhr auf ATV.