Mucha: 'So sprang ich Tod von der Schippe'

Ernste Erkrankung

Mucha: 'So sprang ich Tod von der Schippe'

Herausgeber Christian W. Mucha erzählt, wie krank er war.

Herausgeber  Christian W. Mucha  erzählt in einem FB-Posting über seine schwere Krankheit, die ihn über Jahre hinweg begleitet hat.

Durchfall, Untersuchungen

Er schreibt: "Nach ungezählten Checks, sinnlosen weil allesamt negativen Tests und Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass meine Bauchspeicheldrüse ihre Funktion zu 90 Prozent eingestellt hat. Die Folge: Reizdarm extrem. Täglich bis zu 15 Mal Durchfall... Da verliert man die Freude an allem. Zu allem Überdruss habe ich deshalb 22 Kilo abgenommen." Dieser schreckliche Zustand brachte ihn 2016 dazu, weine Firma zu verkaufen und sich zurückzuziehen (mittlerweile wurde das rückgängig gemacht). 

Leidensweg

Doch sein starker Wille, die richtigen Medikamente und nicht zuletzt die Zuwendung seiner Frau Ekaterina haben dazu geführt, dass Mucha nun genesen ist. Viele Medikamente muss er noch schlucken, um seinen Darm nachhaltig zu sanieren, ein Bild davon ist beigefügt. Mit diesem Posting macht der Verleger vielen Menschen, die unter denselben Beschwerden leiden, Mut!