Richard Lugner & Katzi

Magersucht

Lugner: Katzi fährt die Krallen aus

Kati darf nun wieder essen - Richard Lugner aber nicht mehr sprechen.

In den Kurzurlaub zog es über Ostern Baumeister Richard Lugner und sein Katzi, Anastasia Sokol. Zum Wintersporteln fuhren sie ins 4-Sterne-Hotel Hohenhaus zum Hintertuxer Gletscher. "Am Karsamstag sind wir hergekommen. Wir sind Ski gefahren und waren auch in der Gletscherspalte", erzählte Lugner.

Am Montag hatte der Baumeister einen Auftritt im Rahmen der Kölschen Woche. In der Hohenhaus Tenne Hintertuxing sang er seinen Song I bin der Lugner. Das Katzi lobte Lugner auch: "Sie fährt schon sehr gut Ski!" Als er gestern jedoch ihre Kur gegen die Magersucht ansprach ("Heute ist der letzte Tag von der Kur") fuhr sie ihm ins Wort. "Sie möchte nicht, dass ich darüber spreche", meinte er. Das Katzi fährt trotz magerer 35 Kilo jetzt wohl die Krallen aus.

Lesen Sie auch