Scheriau: Model kommt auf Shitlist

Keine Gnade bei ANTM

Scheriau: Model kommt auf Shitlist

"Austria's next Topmodel - Boys & Girls"- wer flog gestern raus?

"Liebes ANTM-Team, Führt ihr eure jüngsten Kandidaten eigentlich immer so vor?", fragt sich nicht nur Facebook-Userin Julie, sondern auch viele "Austria's next Topmodel"-Fans.

Scheriau verteidigt harte Kritik
In Folge 6 ging es wieder hart zur Sache, Modelmama Melanie Scheriau verteidigt die aber heftige Kritik an den jungen Models in einem Facebook-Posting:
"
Die Kandidaten und Kandidatinnen von ANTM sehe ich wie meine Sprösslinge und Nachfolger in der Branche und deshalb werde ich auch ab und zu mal frustriert und ärgerlich. Man kann nur besser werden wenn man Kritik bekommt und manchmal ist die Kritik hart - aber von meiner Seite aus - immer ehrlich -und -so unmöglich ich ab und zu mal klinge -es kommt immer von einem guten Platz. Klar gehe ich oft sehr streng mit einigen ins Gericht - aber ich bin immer fair- denn ich weiss das die Modebranche dir nichts schenkt und du hart daran arbeiten musst um voran zu kommen."


Wer musste gehen?
Kandidatin Sonja, die verbotenerweise ein Handy bei sich hatte, wurde dafür verbal bestraft - durfte aber bleiben. Denn Rausgeflogen ist in Folge 6 ausnahmsweise niemand. "Die Handyaffaire ist ein blöde Aktion von Sonja gewesen - ich hab sie geschimpft und es wurden Konsequenzen gezogen- sie war auch kurze Zeit auf meiner Shitlist", so Melanie Scheriau.

Diashow: Revolverheld bei "Topmodel"

Revolverheld bei "Topmodel"

×