Carl Pilipp, Madeleine, Chris O'Neill, Sofia Helqvist

In hintere Reihen verbannt

Carl Philip & Madeleine: Von Liebsten getrennt

Chris O'Neill & Sofia durften bei Estelles Taufe nicht bei royalen Partnern sitzen.

Für Estelles Taufe lockerte König Carl Gustaf (66) eigens das strenge Hofprotokoll und erlaubte Madeleine (29) und Carl Philip (32) ihre (nichtadeligen) Partner mitzubringen. Die Einladung hatte allerdings einen Haken: Die royalen Geschwister mussten während der Feierlichkeiten getrennt von ihren Liebsten sitzen.

Isoliert
Die anwesenden Fotografen staunten nicht schlecht, als Madeleines Freund Chris O'Neill (37) und Carl Philips Auserwählte Sofia Hellqvist (27) Seite an Seite die Kapelle betraten. Die Anspannung stand den beiden Hof-Außenseitern förmlich ins Gesicht geschrieben. Unter den skeptischen Blicken der schwedischen Royals mussten sie sich wie Aussätzige gefühlt haben, als sie weit hinten in der Kirche Platz nehmen und ihren Partnern nur aus der Ferne zuschauen konnten.

Verpönt?
Doch trotz der beklemmenden Situation, war die Anwesenheit der beiden bei der royalen Großfeier allein schon ein großer Erfolg: Schließlich lebt Madeleine mit ihrem Chris in einer wilden Ehe im Fernen New York – ein Umstand, der von vielen kritisch beäugt wird. Und auch Sofia ist alles andere, als die perfekte Schwiegertochter, hat sie sich doch ehemals als Bikinimodel verdingt.

Zukünftige Partner?
Chris und Sofia versuchten jedenfalls das Beste aus ihrer Situation zu machen zeigten sich bei dem edlen Fest von ihrer strahlendsten Seite: Sie erschienen schick gekleidet und hielten sich streng an die Etikette. Ihren potentiellen Schwiegervater Carl Gustav konnten sie bestimmt von sich überzeugen. Und wer weiß? Vielleicht steht ja einer Hochzeit bald nichts mehr im Weg…

Diashow: Prinzessin Estelle: Taufe in Bildern

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Unter den Gästen: Prinzessin Madeleines Freund Chris O'Neill und Prinz Carl Philip Lebensgefährtin Sofia Hellqvist.

Sehr hübsch!

Kronprinz Philippe von Belgien und Prinzessin Mathilde.

Prinzessin Martha Louise (li.) von Norwegen und ihr Ehemann Ari Behn.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden.

Prinzessin Madeleine, die schöne Tante.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.