So ein süßer Fratz

Prinzessin Estelle bei Sonnenschein getauft

Die Taufe der süßen Tochter von Prinzessin Victoria und ihrem Daniel.

Die neue Thronfolgerin Schwedens ist getauft. Knapp drei Monate nach der Geburt wurde das erste Kind von Kronprinzessin Victoria (34) und Prinz Daniel (38) am Dienstag bei strahlendem Sommerwetter in Stockholm als Prinzessin Estelle getauft. Zusätzlich bekam die Nummer Zwei der Thronfolge von ihren Eltern die Namen Silvia Ewa Mary mit auf den Lebensweg.

Diashow: Prinzessin Estelle: Taufe in Bildern

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Unter den Gästen: Prinzessin Madeleines Freund Chris O'Neill und Prinz Carl Philip Lebensgefährtin Sofia Hellqvist.

Sehr hübsch!

Kronprinz Philippe von Belgien und Prinzessin Mathilde.

Prinzessin Martha Louise (li.) von Norwegen und ihr Ehemann Ari Behn.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden.

Prinzessin Madeleine, die schöne Tante.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Was für ein braves Baby: Ganz tapfer ließ die schwedische Prinzessin Estelle ihre Taufe über sich ergehen. Da waren nicht nur ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, sondern auch die 400 Gäste, die sich in der Stockholmer Schlosskirche eingefunden hatten, restlos begeistert.

Hohe Besucher
Zu den mehr als 400 Taufgästen in der Schlosskirche gehörten neben den Großeltern des Täuflings, König Carl XVI. Gustaf (68) und Königin Silvia (66), auch Prinz Carl Philip (33) und Prinzessin Madeleine (29), die jüngeren Geschwister Victorias. Die anderen europäischen Königshäuser waren unter anderem durch Dänemarks Königin Margrethe II. vertreten, einer Kusine des schwedischen Regenten. Aus den Niederlanden war Kronprinz Willem-Alexander nach Stockholm gereist.

Diashow: Prinzessin Estelle: Schwedens süßes Babyglück

Pünktlich zur Taufe veröffentlichte das schwedische Königshaus ein neues Foto von der süßen Estelle.

Großer Auftritt zu Opas Geburtstag: Zu Ehren von König Carl Gustaf strahlte Prinzessin Victoria mit Baby Estelle im Arm vom Balkon des Stadtschlosses der schwedischen Royals.

Schöner kann man das Wort "Glück" nicht bebildern. Auf offiziellen Porträts zeigen Daniel und Victoria ihre größte Freude.

Schöner kann man das Wort "Glück" nicht bebildern. Auf offiziellen Porträts zeigen Daniel und Victoria ihre größte Freude.

Schöner kann man das Wort "Glück" nicht bebildern. Auf offiziellen Porträts zeigen Daniel und Victoria ihre größte Freude.

Ganz Schweden liebt die kleine Prinzessin: Am 23. Februar kam Estelle Silvia Ewa Mary zur Welt.

Auf der offiziellen Homepage veröffentlichte das Königshaus Bilder von der Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel.

Hinreißend, die Kleine!

Sie trägt für das Foto eine Jacke, die ihre Uroma, Alice Sommerlath, einst für die heutige Königin Silvia gestrickt hat.

Die stolzen Eltern beim Spaziergang. Fotografiert vom frisch gebackenen Onkel, Prinz Carl Philip.

Schon beim Verlassen des Krankenhauses posierten Victoria und Daniel für einen Schnappschuss. Der wurde nur ein paar Stunden nach der Geburt gemacht.

Pressekonferenz: Der brave Daniel erstattete der Öffentlichkeit sofort Bericht: "So groß ist sie."

Der behandelnde Arzt lobte die Eltern: "Sie haben toll mitgeholfen bei der Geburt."

Daniel legte bei der Nabelschnur Hand an und half beim Durchtrennen.

Gut bewacht: Die Fahrt vom Karolinska-Krankenhaus ins Schloss Haga.

In einer Regierungssitzung gab König Carl Gustaf einen Tag nach der Geburt den Namen seiner ersten Enkelin bekannt. Sein Sohn, Carl Philip, stand ihm zur Seite.

Eine schöne Pflicht.

Prinz Daniels Eltern, Olle und Ewa Westling, mit der königlichen Kapelle.

Papa Daniel trifft zur ersten Messe für seine Tochter - Mutter und Kind mussten nicht dabei sein - ein.

Oma und Opa: König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden.

Das Königspaar, Prinz Daniel und Prinz Carl Philip.

Sehen die glücklich aus!

Lesen Sie auch