Mabel von Oranien-Nassau

Nach Drama um Friso

Mabel von Oranien lacht wieder

Nach dem Tod von Prinz Friso, kehrt für seine Familie der Alltag zurück.

Es war ein ganz schreckliches Drama, als am 17. Februar 2012 der niederländische Prinz Friso und seine Ehefrau Mabel beim Skifahren von einer Lawine verschüttet wurden. Während Mabel unbeschadet davonkam, starb der Prinz am 12. August 2013 nach Monaten des Wachkomas an den Folgen seines Unfalls.

Trauerjahr
Die Trauer von Königin Beatrix, Mabel und den beiden gemeinsamen Töchtern Luana und Zaria kannte keine Grenzen. Doch nun beging die Familie den ersten Todestag des geliebten Familienmitglieds und es scheint, als würde sich Mabel und die Ex-Königin langsam von der Tragödie erholen.

Beatrix übernahm nun im Gedenken an ihren Sohn dessen Schirmherrschaft über den Verein „De Hollandsche Molen“, der sich für den Erhalt der Windmühlen einsetzt, wie die Bunte berichtet. Und auch Mabel zeigt sich auf Fotos wieder öfter gewohnt strahlend.

Diashow: Königin Máxima & Familie: Skiurlaub in Lech

Königin Máxima & Familie: Skiurlaub in Lech

×