Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Biografie "Finding Freedom"

Neues Buch enthüllt pikante Details über Harry und Meghan

Exklusiv: Jetzt wurden weitere pikante Details aus dem Enthüllungsbuch „Finding Freedom“, rund um Meghans und Harrys Austritt aus dem Königshaus, bekannt.

Herzogin Meghans und Prinz Harrys Ausstieg aus der Königsfamilie sorgt auch weiterhin für Furore. Jetzt werden weitere Details aus dem dazu verfassten Enthüllungsroman „Finding Freedom“, bezüglich  Meghans königlicher Performance, ihrem Verhältnis zu Schwiegervater Prinz Charles und dem Austritt aus dem Königshaus, bekannt.
 

„Königliche Meisterklasse“ für Meghan
 

Laut den Verfassern von „Finding Freedom“, war die Queen äußerst zufrieden mit Meghans "Königlicher Performance". Meghan war stets bemüht alles richtig zu machen.

Damit ihr kein Fehler passieren konnte, trug die ehrgeizige Herzogin häufig sogar mehrere Ordner, mit den Regeln des royalen Protokolls, mit sich. Für ihr ausgezeichnetes royales Verhalten erhielt sie von der Queen die „Königliche Meisterklasse“. 


Prinz Charles war wie ein Vater für Meghan

 
Wie einem Medienbericht der Daily Mail entnommen werden kann, pflegten Meghan Markle und ihr Schwiegervater Prinz Charles eine ausgesprochen innige Beziehung zueinander.

© GettyImages
 
Die 38-Jährige habe Prinz Charles, laut den Verfassern des Enthüllungsbuches, von erstem Moment an stets als "unterstützend und liebevoll" wahrgenommen. 

Meghan verließ die königliche Familie "emotional verletzt"

 
Ein Schock für Meghan: Das Enthüllungsbuch „Finding Freedom“ offenbart nun auch, dass die Herzogin Meghan in Tränen ausgebrochen war, nachdem festgestanden ist, dass sie und Prinz Harry die königliche Familie verlassen werden. 

© GettyImages