Prinz Harry, das ist ein Fauxpas

Schelte von Veteran

Prinz Harry, das ist ein Fauxpas

Was hat er hier wohl falsch gemacht? Kriegsveteran rügte ihn.

Am D-Day, dem Jahrestag des Beginns der Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg, statte Prinz Harry heuer Kriegsveteranen einen Besuch ab. Die älteren Herren hatten sich für diese Gelegenheit schön herausgeputzt: Sie empfingen den Royal in ihren besten Anzügen, mit Krawatten und natürlich mit ihren Orden behängt.

Prinz war underdressed
Und Harry? Der kam zwar im Anzug, aber ganz lässig OHNE Krawatte. Damit war der 31-Jährige natürlich 'underdressed'. Das merkte er selbst schnell und vertraute einem der Offiziere an, dass er sich nicht dem Anlass gemessen gekleidet fühlt: "Ich hätte eine Krawatte tragen soll. Tja, jetzt ist es zu spät."

"Ich weiß..."
So sah das auch einer der Veteranen. Ivo Anderson (91) rügte Prinz Harry: "Wo ist deine verdammte Krawatte?", fragte der entrüstete Mann laut dem britischen Express. Harry antwortete etwas verschämt: "Ich weiß. Man hat mir gesagt, ich solle keine Krawatte tragen und jetzt taucht ihr hier alle auf und tragt welche."