Assinger moderiert den „Super10Kampf“

Neuauflage

Assinger moderiert den „Super10Kampf“

Neuauflage für das legendäre Sport-Showformat im Oktober.

Der Super-Zehnkampf kommt zurück auf den Bildschirm: Der ORF und die Österreichische Sporthilfe arbeiten an einer Neuauflage der Wettkampf-Show, bei der Teams aus aktiven und ehemaligen Spitzensportlern in mehr oder weniger sportlichen Disziplinen gegeneinander antreten. Ausgestrahlt wir der Sporthilfe 
Super10Kampf, so der neue 
Titel, voraussichtlich am 
7. Oktober in ORF eins.

„Wir arbeiten an einer Neuauflage, aber die Details stehen noch nicht fest“, heißt es dazu im ORF. „Der Zehnkampf war immer am Radar“, erklärt Anton Schutti, Geschäftsführer der Sporthilfe.

Top-Starter
Armin Assinger und Kati Bellowitsch werden die Show moderieren. Die Aufzeichnung erfolgt am 30. September im Multiversum in Schwechat. Skispringer Gregor Schlierenzauer, die Snowboarder Benjamin Karl und Marion Kreiner, die Beach-Volleyball-Schwestern Doris und Stefanie Schwaiger, Ex-Schwimmerin Mirna Jukic, die ehemaligen Skirennläufer Michaela Dorfmeister und Hans Knauß sowie Ex-Skispringer Andreas Goldberger und Ex-Fußball-Profi Frenkie Schinkels haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Amateure gesucht. In einem Casting werden sechs Österreicher ermittelt, welche die Profi-Teams verstärken. Die Casting-Tour startet am 3. August in Salzburg. Infos zur Teilnahme im Internet unter www.super10kampf.at.