Haider: So läuft sein 1. Männertanz

Dancing Stars

Haider: So läuft sein 1. Männertanz

Tanzspaß. Am Freitag zeigt er mit Vadim einen Cha-Cha-Cha.

Vier Stunden tanzt er täglich. Und das trotz zweier gebrochener Rippen. Keine Frage: Alfons Haider (53) nimmt seinen Dancing Stars-Job ernst. 858.000 sahen seine Gruppensalsa mit Vadim Garbuzov (23). Jetzt wartet alles auf den ersten Solotanz. Das Duo zeigt einen Cha-Cha-Cha zu Respect.

Diashow: Dancing Stars - Die erste Folge

Dancing Stars - Die erste Folge

×

    Sportlich
    "Es wird ein sportlicher, energiegeladener Tanz mit einer anspruchsvollen Choreografie", verrät Haider vorab in ÖSTERREICH. Kabaretteinlagen, wie sie Dieter Chmelar letzte Woche gezeigt hat, wird es nicht geben: "Wir bleiben beim klassischen Tanzen ."

    Keine Hebefigur
    Spektakulär soll die Show werden, wenn auch Haiders Lieblingsfigur entfallen muss. Garbuzov: "Ich wollte mich am Ende um Alfons wickeln. Aber beim Proben ist seine Rippe geknackst." Somit müssen sämtliche Hebefiguren entfallen, macht auch Haider klar: "Eine solche Figur und ich bin draußen."

    Schmerzmittel
    Für die Show am Freitag dopt er sich mit Voltaren, will trotz Schmerzen volle Leistung bringen: "Ich will keinen Mitleidsbonus." Hinter den Kulissen gilt der ORF-Moderator als Kämpfer – wie auch Kabarettist Reinhard Nowak . Der kann inzwischen kaum noch gehen. Tanzen will er trotzdem.