Jazz Gitti:

"Es geht mir nicht ums Gewinnen"

Mit Willi Gabalier zeigt Jazz Gitti am Freitag Langsamen Walzer.

Nur nicht den Humor verlieren. Das ist wohl das Motto von Show-Favoritin Jazz Gitti. Die 69-Jährige gibt am Freitag endlich bei Dancing Stars (20.15 Uhr, ORF eins) ihr Debüt. Mit Profi Willi Gabalier zeigt sie einen Langsamen Walzer zur Melodie von „Tennessee Waltz“. „Er ist der Hammer, mein Traumpartner!“, schwärmt Gitti.

Laut oe24-Voting ist sie schon jetzt die Siegerin. Davon will die rüstige Sängerin aber nichts wissen. „Ums Gewinnen geht’s mir nicht. Ich bin ein Teamplayer“, winkt sie ab.

Damenwahl
Mit den vier Konkurrentinnen Nina Hartmann, Verena Scheitz, Sabine Petzl und Heidi Neururer stimmt die Chemie. Backstage wird viel gelacht und geblödelt. 

Angst vor dem Debüt? Als „alter“ Showhase bleibt Jazz Gitti (noch) cool. „‚Wenn’s mich hinhaut‘, hab ich Willi gesagt, dann steh ich nimmer auf und lach mich deppert.‘“