Willkommen Österreich

Hochkulturig

Ott & Köhlmeier bei Willkommen Österreich

Die Grand Dame des heimischen Schauspiels plaudert über ihre Pläne.

Am 28. Mai hält die Hochkultur Einzug in das Studio der beiden ORF-Spaßvögel Christoph Grissemann und Dirk Stermann. Denn ab 22:05 Uhr auf ORF eins nehmen Michael Köhlmeier und Elfriede Ott im "Willkommen Österreich"-Studio Platz um über ihr Leben, ihre Pläne und weitere Projekte zu plaudern.

Grand Dame des Schauspiels
Nach fast 70 Jahren hat Schauspielerin Elfriede Ott 2013 das Ende ihrer Bühnenkarriere erklärt. Im Buch "Worüber ich lache" blickt sie auf ihre Zeit mit ihren Ehemännern Ernst Waldbrunn und Hans Weigel zurück. "Unterwegs zu mir" hieß die Ausstellung im Wifi Wien, in der Elfriede Ott ihre Malerei präsentierte. Sie unterrichtet nach wie vor an der "Schauspielschule Elfriede Ott - Studio der Erfahrung". Von 1985 bis 2005 war sie Leiterin der Schauspielabteilung des Konservatoriums der Stadt Wien. Nicholas Ofczarek, Sandra Cervik, aber auch André Heller zählten zu ihren Schülern. Am 28. Mai plaudert die Grand Dame der heimischen Schauspiel-Szene über ihr bewegtes Leben und den Rückzug von der Bühne.

Meister der Worte
Der Vorarlberger Schriftsteller Michael Köhlmeier landete 1995 mit der Neuerzählung der "Sagen des klassischen Altertums" einen Bestseller. Im Mai 2013 erschien sein jüngstes Werk "Die Abenteuer des Joel Spazierer" - "ein Schelmenroman über die Nachtseiten unserer Gesellschaft". Das Kinderbuch "Rosie und der Urgroßvater", das er gemeinsam mit seiner Frau Monika Helfer verfasst hat, wurde mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2011 ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 in der Kategorie "Kinderbuch" nominiert. Auch er wird den beiden ORF-Kabarettisten Rede und Antwort stehen und sich von seiner äußerst humorigen Seite zeigen.

Info
"Willkommen Österreich", am 28. Mai, ab 22:05 Uhr auf ORF eins.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×