Lou-Anne Martina GNTM

Germany's Next Topmodel 2022

Lou-Anne: So besiegte Österreicherin ihre Mutter

Artikel teilen

Die Österreicherin Lou-Anne Gleissenebner-Teskey ist Germany's Next Topmodel 2022. Im Finale setzte sich die 19-Jährige gegen ihre Mutter Martina durch, die Dritte wurde.

"Das ist echt krass. Ich kann es kaum glauben", war Lou-Anne fassungslos, als Heidi Klum am Donnerstagabend sie zu Germany's Next Topmodel kürte. Als Lohn winken der frischgebackenen Siegerin nun ein 100.000-Euro-Scheck und eine Modelkampagne mit Mac Cosmetics.

Dabei musste Lou-Anne im Finale nach 17 Wochen harter Arbeit noch einmal alles geben. Schließlich hatte sie im Showdown neben Anita (21), Noella (25) und Luca (20) auch innerfamiliäre Konkurrenz. Auch ihre Mutter Martina (50) war unter den Finalistinnen. Walks im Möbel-Look, ein Auftritt im Buchstaben-Outfit und ein Betten-Shooting standen am Programm.

Die Mama vergönnt ihrer Tochter den Sieg aber aus vollem Herzen und fiel Lou-Anne um den Hals. "Das Mutterherz ist überglücklich. Ich bin so stolz auf sie", sagte die drittplatzierte Martina.

Martina scherzt: "20 Prozent Manager-Provision"

Auch zum Scherzen war die mit Abstand Älteste der Finalistinnen aufgelegt. "Was sich ändern wird, ist, dass die Lou-Anne ab sofort 20 Prozent Manager-Provision für mich zahlen wird."

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo