Mobbing-Alarm bei Germany's Next Topmodel

Castingshow extrem

Beschimpfungen, Morddrohungen bei Germany's Next Topmodel

Die Mädchen bei Germanys Next Topmodel sorgen mit Zickereien für Top-Quoten, doch sie zahlen hohen Preis.

Zickereien, fiese Sprüche und Läster-Attacken. Noch in keiner Staffel der  Modelshow : "Germany's Next Topmodel" gingen die Kandidatinnen zimperlich miteinander um.

Mobbing-Alarm bei Germany's Next Topmodel

Wir erinnern uns an Haar-reiß-Attacken und Schubsereien. Verbal war auch einiges dabei. Auch in der aktuellen Staffel von GNTM geht es ordentlich heftig zu. Zwei Määäädchen kommen sich immer wieder in die Quere: Soulin und Linda! Soulin findet nichts dabei, eigene Erfolge hervorzustreichen und happy mit sich selber zu sein. 

 

 

Mädchen sollten gecoacht werden

Eine Art, die Linda ganz schon am Nerv geht. Einige Gespräche führten die Girls darüber schon miteinander. Das Resultat: Die Lage wurde noch angespannter. Nicht unbedingt schlecht für die Quote, wie man weiß. Dem OK Magazin sagt ein Medienexperte, dass die Kandidatinnen allerdings in der Show gecoacht werden sollten. Denn: "Eigentlich müsste man diese jungen Mädchen betreuen, beraten und manchmal auch vor sich selbst schützen." Das Image, das die Mädchen durch die Show bekämen, würden sie so schnell nicht wieder loswerden. 

Lijana bekam Morddrohungen

Zudem sei es auch gefährlich, einzelne Personen als Superzicken darzustellen. Das wird anhand von Kandidatinnen wie Lijana Kaggwa deutlich, die in der letzten Staffel im Finale stand. Sie bekam massig Kritik im Netz, wurde beschimpft und schließlich auch mit Mord bedroht; ein Mann bespuckte sie auf offener Straße und wünschte ihr den Tod.