Ruth Moschner, Steffen Henssler

"Grill den Henssler"

Henssler beschimpft seine Jury

Darum schimpfte der TV-Koch beim Dschungel-Spezial wild herum.

Was war denn da los? Steffen Henssler, Star der Koch-Show "Grill den Henssler" kennt man an als jemanden, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Aber, dass er gleich mehrere Schimpfsalven hintereinander loslässt, das ist auch für ihn ungewöhnlich.

Genervt

Der Grund: Er musste sich sehr darüber ärgern, was ihm vorgesetzt wird. In der vergangenen Show trat er gegen die Dschungel-Teilnehmer Hanka Rackwitz, Marc Terenzi und Florian Wess an. Henssler wurde dabei von den Zutaten für den Impro-Gang total überrascht. Und zwar negativ. Aus Reis, Bohnen Doppelkeks und Vogelstrauß sollte er etwas kreieren. Henssler kochte - und beim Servieren an die Jury entglitt ihm ein: "Was für ein Wichs!" Danach kam ein ausgefahrener Mittelfinger, ein "Leck mich am Ar***" und in Richtung Rainer Calmund tönte er sogar ein "Fuck You". Dass er schlecht performt hat, zeigte sich an den Punkten. Nur 14 von möglichen 30 strich er für seine Kochkünste bei diesem Gang ein. Die Herausforderer bekamen solide 20. Trotz dieses wilden Starts gab es für den Koch zum Schluss den Sieg, er gewann 84:77.