Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Achtung Spoiler

GZSZ: Eine Doppelhochzeit steht an

Neben John und Pia treten noch zwei andere Turteltäubchen vor den Altar.

Bei der beliebten RTL-Seifenoper "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuten ganz laut die Hochzeitsglocken. Denn es steht eine Doppelhochzeit an. Neben John (Felix von Jascheroff) und Pia (Isabell Horn) will sich auch ein zweites Paar trauen lassen.

Romantische Trauung
Nicht nur John und Pia wollen den Bund für Leben eingehen, sondern auch Emily (Abbe Menden) und Tayfun (Tayfun Baydar). Dabei soll die Trauung für beide paare etwas ganz Besonderes werden. Tayfun und Emilys Hochzeit soll ganz romantisch auf einem Schloss stattfinden. John  und Pia hingegen, die in der letzten Zeit vom Pech verfolgt zu sein scheinen, wollen nach Dänemark reisen, um abseits von dem ganzen Rummel sich trauen lassen. Doch daraus wird nichts. Nachdem die Feier in Deutschland bereits organisiert ist, nehmen Emely und Tayfun  deren Platz ein. Schlussendlich stehen aber dann auch Pia und John gemeinsam mit dem anderen Brautpaar vor dem Altar und es kommt zur Doppelhochzeit.

Doppelhochzeit als Überraschung
"Natürlich hat der spontane Heiratsantrag von Tayfun Emily überrumpelt. Aber welche Frau kann bei so viel Romantik widerstehen? Ich bin sehr froh, dass nun auch Tayfun und Emily ihre Liebe mit einer Traumhochzeit im Kreise ihrer Liebsten besiegeln werden! Gute Zeiten für die beiden und die kleine Kate", verriet Emily-Darstellerin Anne Menden der deutschen Bild Zeitung in einem Interview. Da kann man den beiden Brautpaaren nur alles Gute für die Zukunft wünschen und hoffen, dass die beiden Ehen bestand haben werden.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×