Heino

Neu in der Jury

Heino: So lief sein erster Tag bei DSDS

Lieferte er coole Sprüche wie Kay One oder fiese Kommentare wie Bohlen?

Seine Aufgabe als neues Jurymitglied von Deutschland sucht den Superstar scheint Heino durchaus sehr ernst zu nehmen. Schon beim ersten öffentlichen Vorsingen der Nachwuchstalente in Frankfurt legte sich der Schlagerstar mächtig ins Zeug. Allerdings nicht, wie etwa Dieter Bohlen oder sein Vorgänger Kay One, mit coolen oder fiesen Sprüchen, sondern mit seiner total netten Art - wie ein lieber Opa.

Star der Herzen
"Beleidigen tu ich hier niemanden. Da hab ich zu viel Respekt vor den Menschen. Jeder hat mal klein angefangen - auch ich", erklärt er im Interview mit der Bild-Zeitung. Die Whitney Houston-Darbietung der 18-Jährigen Janine hätte Dieter Bohlen bestimmt in der Luft zerfetzt, nicht so Heino. "Mit ein bisschen Übung wird das sicher noch besser. Ich über auch mit 75 noch jeden Tag, damit ich gut bei Stimme bleibe", meint er diplomatisch.

Sogar, wenn der Schlagerstar von einer Performance nicht überzeugt ist, lässt er sich nicht zu bösen Kommentaren hinreißen. "Das klang mit noch ein bisschen zu beliebig, aber schlecht war es auch nicht", kritisiert er Luigis Senza una Donna. Zum Trost für die, die er leider nicht in die nächste Runde schicken konnte, ließ Heino noch vor seiner Abfahrt eine Haselnusstorte da. Wir wissen schon jetzt, wer wohl der Star der Herzen der nächsten DSDS-Staffel wird.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×